LogoAGG Adolf-Grimme-Gesamtschule
IGS mit gymnasialer Oberstufe
ZeichenFuerDenFrieden.jpeg
IMG_8661
20CEC490-616C-4FBB-A320-CF53FDFBD841.jpeg
FrauSchmidt_FrederikeMehli
IMG_20220926_104010
FeuerFlamme1
IMG_6833.jpeg
ErffnungAusstellungSterne_6
AGG_wir_sind_mehr2
umweltschule-feier.jpg
previous arrow
next arrow

UNESCO im Unterricht

Wahlpflichtkurse

Im Wahlpflichtbereich haben die Schülerinnen und Schüler die Möglichkeit, die UNESCO-Arbeit der Schule in den UNESCO-WPKs aktiv mitzugestalten. Aktuell gibt es in den Jahrgängen 8 und 9 jeweils einen solchen Wahlpflichtkurs. Außerdem arbeiten verschiedene WPKs zu Themen, die von den Leitlinien der UNESCO-Arbeit geprägt sind. Beispiele dafür sind die WPKs „Religionen der Welt“ und „Die englischsprachige Welt“ in Jahrgang 8 und der WPK „Energie und Nachhaltigkeit“ in Jahrgang 9.

Schuleigener Lehrplan

In vielen Bereichen des Lernstoffes, die wir gemäß den Niedersächsischen Kerncurricula (Lehrpläne) unterrichten, sind Themen enthalten, die den Leitlinien der UNESCO entsprechen. Als interessierte UNESCO-Projektschule ist es unser Anliegen, diesen Themen im Unterricht besondere Bedeutung zu geben.

 

Die AGG, der Klimawandel und das Welterbe

IMG_8183
IMG_8199
IMG_8227
previous arrow
next arrow

Im Rahmen des WPK Erdkunde der 11. Klassen nahmen vom 8. bis 11. November fünf Schüler und Schülerinnen am UNESCO-Workshop „Young Climate Action for World Heritage“ in Goslar teil.
Der Workshop wurde vom Institute Heritage Studies und der Deutschen UNESCO-Kommissionen organisiert und vor Ort sehr nett begleitet. Weitere Schülerinnen und Schüler vom Tilman-Riemenschneider-Gymnasium aus Osterode am Harz und vom Gymnasium aus Trebon in Tschechien nahmen an dem Workshop teil.

Weiterlesen ...